Atemtherapie, Traumatherapie, Craniosacral Therapie

Praxis für körperzentrierte Therapien und Traumatherapie

Praxis für körperzentrierte Therapien und Traumatherapie

Traumasensibles Yoga

vorwiegend nonverbales Angebot zur Unterstützung und Integration im Raum Basel, Liestal, Fricktal.

Yoga beinhaltet Kräftigung, Dehnung und Entspannung. Kräftigung gibt das Gefühl von Halt und Stabilität. Dehnung bewirkt ein Verbundenheitsgefühl mit dem (emotionalen) Körper und Entspannung ein Verbundenheitsgefühl mit der Welt sowie spirituelles Wachstum. Traumatisierte Menschen sehnen sich oft nach Verbundenheit. Zustände von Stress, Anspannung, Nicht-Denken-Können erleben sie oft täglich. Körperliche Empfindungen werden oft überbewertet oder missachtet. Sich Entspannen können, ist schwierig, da dann schrecklichen Erinnerungen oder bedrohliche Emotionen hochkommen können. Durch das Aushalten von kräftigenden Dehnpositionen und durch Entspannung können - wenn sie übertrieben werden - jedoch auch alte Wunden aufbrechen, die in der Anspannung des Alltags gut zugedeckt waren.

Traumasensibles Yoga (TSY) wurde vom Team TSY ingradual® GbR adaptiert und kommt aus dem Hatha-Yoga. Achtsames, Support-bietendes und ressourcenorientiertes Üben im und ausserhalb des Atemrhythmus wird ermöglicht und das Körpergedächtnis positiv und nachhaltig beeinflusst. Achtsame und zweipolige Bewegungen mindern das Hochkommen starker Emotionen und bereiten das Anbinden derselben an die Gesamtpersönlichkeit vor. Stabilisierung und Erdung stehen im Vordergrund. Die Resilienz wird gestärkt. Das Beschreiben von Befindlichkeiten auf der Ebene von Körpererlebnissen hilft bewusster wahrzunehmen, was sich rückverbinden möchte.

atemwerk.ch
Mona Gollwitzer
Kaiserstrasse 2
4310 Rheinfelden

Telefon: +41 62 293 03 17
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Adresse in Basel und Umgebung.