Atemtherapie

Weiterbildung und Supervision

Sicher haben Sie auch schon festgestellt, wie schwierig es ist, einen interessanten Vortrag, ein spannendes Buch oder einen Methodenbaustein einer Klientin, Schülerin oder einem interessierten Arzt so zu erklären, dass diese Person einen Bezug zur eigenen Erfahrung herstellen kann. Es ist kein einfaches Unterfangen. Auch bei uns selber bleibt methodisches Anwendungswissen oft genug in der Übersetzung in die Praxis "hängen", weil es nicht genügend an die Selbsterfahrung als Erlebende angeknüpft worden ist. Umgekehrt, also vom beobachteten oder erlebten Phänomen in der Praxis ausgehend kann ein theoretisches Erklärungs-modell entstehen, welches sich auf aktuelle wissenschaftliche, methodische oder erfahrungsbezogene Erkenntnisse bezieht. Wissen wird so zu einer leibhaften Erfahrung und überwindet die Trennung von der linken zur rechten Hirnhälfte.

In atemwerk-Weiterbildungen gibt es eine bereichernde Durchmischung von Menschen, die in und mit unterschiedlichen Berufsfeldern und Methoden arbeiten. Neben der Vermittlung der Methodik durch zeitgemässen Unterricht, liegt mir der Kontakt auf Augenhöhe am Herzen.