Atemtherapie

Weiterbildungsangebote

Sicher haben Sie auch schon festgestellt, wie schwierig es ist, einen interessanten Vortrag, ein spannendes Buch oder einen Methodenbaustein einer Klientin, Schülerin oder einem interessierten Arzt so zu erklären, dass diese Person einen Bezug zur eigenen Erfahrung herstellen kann. Es ist kein einfaches Unterfangen. Auch bei uns selber bleibt methodisches Anwendungswissen oft genug in der Übersetzung in die Praxis "hängen", weil es nicht genügend an die Selbsterfahrung als Erlebende angeknüpft worden ist. Umgekehrt, also vom beobachteten oder erlebten Phänomen in der Praxis ausgehend kann ein theoretisches Erklärungs-modell entstehen, welches sich auf aktuelle wissenschaftliche, methodische oder erfahrungsbezogene Erkenntnisse bezieht. Wissen wird so zu einer leibhaften Erfahrung und überwindet die Trennung von der linken zur rechten Hirnhälfte.

In atemwerk-Weiterbildungen gibt es eine bereichernde Durchmischung von Menschen, die in und mit unterschiedlichen Berufsfeldern und Methoden arbeiten. Als Lehrerin, Berufsfrau und Privatperson, welche seit über 30 Jahren Bewegung und Körpererfahrungen praktiziert und studiert, ist es mir ein Anliegen, dass Erkenntnisse nicht theoretisch bleiben, sondern für den (beruflichen) Alltag genutzt werden können. Neben der Vermittlung der Methodik durch zeitgemässen Unterricht, liegt mir der Kontakt auf Augenhöhe am Herzen.

Weiterbildung in Modulen (Beckenboden, Zwerchfell, Mundboden)

Das Angebot richtet sich an Fachpersonen, Hebammen, KörpertherapeutINNen, BewegungspädagogINNen (Pilates, Yoga ...), PhysiotherapeutINNen, BeckenbodentrainerINNen, KörperpsychotherapeutINNen welche ihr methodisches und theoretisches Wissen, schwerpunktmässig jedoch ihre (Selbst-) Wahrnehmung (Befund) durch Einbinden der Theorie in die Praxis und umgekehrt erweitern, überprüfen oder vertiefen wollen.
Die gesamte Weiterbildung dauert 5 Tage (pro Modul 1 Tag) und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen. Zwischen den einzelnen Kurstagen gibt es minimal 2 Monate Zeit, um das gelernte umzusetzen und in die eigene Arbeit integrieren zu können. Die Module sind in ihrem Aufbau aufeinander abgestimmt, können jedoch auch einzeln und in beliebiger Reihenfolge besucht werden.
 
Module 1-3  Anatomisch-neurobiologisches Grundwissen zu den drei Diaphragmen, den methodischen Wirkungsweisen und Einüben der Methodik.
Module 4-5 Der Körper und die körperliche Funktion in Beziehung zu mir als helfender Person. Optional können auch Fälle aus der Praxis supervisiert werden.
 
Bei gleichzeitiger Anmeldung von mind. 4 von 5 Modulen (Modul 1-5), kommen Sie in Genuss verschiedener Vorteile:
  • 1 kostenloses Telefoncoaching
  • kostenlose Teilnahme an spezifischen Kursen oder Workshops (bei Durchführung)

Wenn Sie sich für denselben Kurs zwei- oder mehrere Male anmelden, erhalten Sie 10% Rabatt.

Referenzen

  • atemspezifische Geburtsvorbereitung: Hebammen Uster, Cynthia Bollag, Zürich
  • „Entspannungstechniken im Schulalltag“ / Raffaella Scandroglio, fhnw Aarau

Ich habe bereits an verschiedenen pädagogischen Hochschulen sowie beim BGB Schweiz als Gastdozentin unterrichtet. Vorträge und Workshops hielt ich an verschiedenen psychosomatisch ausgerichteten Kliniken.