Atemtherapie, Traumatherapie, Craniosacral Therapie

Praxis für körperzentrierte Therapien und Traumatherapie

Praxis für körperzentrierte Therapien und Traumatherapie

Klang & Rhythmus

Klangschalentherapie und Klangschalenmassage

Die Klangschalenmassage findet in der Regel auf der Massageliege statt. Verschiedene zu vor ausgewählte Klangschalen werden auf Becken, Rücken, Bauch, Händen und Füssen oder anderen zu vor abgesprochenen Körperstellen aufgelegt und in einer bestimmten Abfolge angeklungen. Der Klang in der bestimmten Abfolge sowie die Schwingung, welche direkt über den Wassergehalt und die Knochen des Körpers in die Membrane weitergeleitet werden, wirken sehr beruhigend. Tiefe Entspannung und tranceähnliche Zustände können erreicht werden. In der Regel empfinden es meine Klienten als sehr angenehm, das Gewicht der unterschiedlich grossen Schalen zu spüren. Die Klangschalenmassage ist auch geeignet, wenn direkte Berührung nicht möglich ist oder wenn der akkustische Kanal ausgeprägt ist.

Klang, Schall, Ton und ihre ganz spezielle Wirkung auf die Zellmembran
sind spannende und zukunftsträchtige Forschungsbereiche.
Christa Schyboll (17)

Es stehen verschiedene Klangschalen zum Anklingen, Auflegen oder für die Behandlung über die Aura zur Verfügung. Die Schwingungs-Frequenz der Schalen liegt zwischen 128 und 194 Hz. Ich verwende hauptsächlich Klänge, welche die Erdung unterstützen. Nach vorheriger Absprache können auch bewusstseinsfördernde Prozesse mit der Planetenschale Saturn unterstützt werden. Klang und Schwingung werden entwicklungsgeschichtlich vor Berührung wahrgenommen. Bereits im Mutterbauch sind wir sehr empfänglich dafür. Sie erreichen daher auch unbewusste Strukturen, ohne diese aufzubrechen. Somit ist die Klangschalenmassage auch geeignet, wenn das Reden und bewusste Wahrnehmen als schwierig empfunden wird oder wenn nicht geredet werden kann oder will.

Rhythmus

Rhythmische Elemente verleihen ganz generell Struktur und Halt. Ich setze sie darum gerne zur Unterstützung in schwierigen Lebensphasen und bei depressiven Erkrankungen ein.

  • Rhythmisches Klopfen mit und auf dem Körper wirkt auch als Selbsthilfetechnik zum Beruhigen.
  • Schamanentrommel (Hirschfell): Die Schamanentrommel wurde von den Schamanen  traditionell für magisch-religiöse Rituale im Schamanismus eingesetzt. Langsameres Trommeln macht wach und fördert die Konzentration (Erdung). Schnelleres Trommeln fördert schlafähnliche Zustände mit Traumbildern (Bewusstseinsveränderung und Trance). Je nach dem, was sie benötigen, fassen wir die eine oder die andere Trommeltechnik ins Auge. Ich lasse Sie die Trommel selber schlagen, damit Sie die Wirkung selber steuern können.

Schamanismus Rheinfelden Klangtherapie Rheinfelden Klangschale in Rheinfelden Klangschalenmassage Rheinfelden

atemwerk.ch
Mona Gollwitzer
Kaiserstrasse 2
4310 Rheinfelden

Telefon: +41 62 293 03 17
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Adresse in Basel und Umgebung.